gerne möchte ich Ihnen von unserer ersten Probefahrt berichten.

Die ersten Minuten stand Bär in dem Wagen und wusste gar nicht was er machen sollte. Er traute sich nicht mit dem Wagen zu laufen. Wir haben einfach seinen Lieblingsball genommen und schon ist er ein paar Schritte gelaufen. Langsam wurde er immer mutiger und wir wagten es nach einigen Minuten sogar aus dem Garten zu gehen und zur Pferdewiese. Dort merkte Bär dann schnell, dass er nun endlich seit Wochen zum ersten mal wieder Ball spielen konnte. Er wagte schon nach einiger Zeit damit zu rennen. Man merkt schon, dass es für ihn ungewohnt ist, aber wir sind sicher, er wird sich von Tag zu Tag mehr daran gewöhnen.

Wir sind ganz begeistert, wie wendig der Wagen ist. Auch unebene Wege und über Steine ist kein Problem. Er ist sogar schon eine kleine Stufe hochgefahren. Auch in engen Wendungen, davor hatten wir am meisten Sorgen, war es kein Problem.

Vielen, vielen Dank für alles, wir sind nun sehr zuversichtlich, dass wir es auch mit einem gehandicapten Hund schaffen können.

Lieben Gruß

Christina